Juwel Novaplus 60 Wäschespinne


Für Großfamilien
* * * * *
Juwel Novaplus 60
Produktname
  • Spannweite
    2,10 m
  • Leinenlänge
    60 m
  • Garantiezeit
    2 Jahre
  • Höhenverstellbar
    Nein
Vorteile:
  • Schutzhülle
  • Bodenhülse
  • Robust
Nachteile:
  • Nachspannen
126,00 EUR
119,95 EUR
(Inkl. MwSt., inkl. Versand)

Eigenschaften:

  • Gestell aus robustem Aluminium
  • Vier stabile Doppelkastenarme
  • Einhand-Spannbedienung "Nova-Lift"
  • Problemlos überziehbare Abdeckhülle am Standrohr
  • Schutzhülle, die beim Aufspannen im Rohr verschwindet
  • 60 Meter Leinenlänge
  • Seitenmaß je 2,10 Meter
  • Diagonaler Durchmesser 3,10 Meter
  • Inklusive Bodenhülse

Wenn Sie über den Platz für eine Wäschespinne im Garten verfügen, können Sie den Duft von im Freien getrockneter Wäsche genießen. Sie soll komfortabel aber dennoch bezahlbar sein?

Die Firma Leifheit dominiert seit vielen Jahren diesen Markt. Wir haben eine Wäschespinne gefunden, die ähnlich komfortabel ist, die aber in jedes Haushaltsbudget passt. Ihr Name ist Juwel Novaplus 60 und sie entstammt einer durchdacht konstruierten Serie von leicht bedienbaren Wäschespinnen. Auch für Sie haben wir sie analysiert und diese Ergebnisse in einem übersichtlichen Preis-Leistungs-Verhältnis dargestellt. Mehr dazu erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.


Ein stabiles Leichtgewicht mit großer Ausladung


Die Wäschespinne Juwel Novaplus 60 besteht aus einem Standrohr und vier Doppelkastenarmen. Beide Bauteile sind aus Aluminium gefertigt und deshalb können Sie diese Wäschespinne sehr leicht allein tragen. Die Kunststoffleine ist an den Durchführungen durch das Aluminiumprofil durch Kunststofftüllen vor dem Durchscheuern sicher geschützt. Die Länge der Leine beträgt 60 Meter, die für die Wäsche einer mehrköpfigen Familie völlig ausreichend sind. Die Seitenlänge der quadratisch aufgespannten Juwel Novaplus 60 beträgt 1,20 Meter pro Seite und über die Diagonale benötigt sie einen Platzbedarf von 3,10 Metern. Highlight dieser Wäschespinne ist ihre fest integrierte Schutzhülle, die beim Aufspannen im Standrohr verschwindet und die Sie beim Einklappen wieder mühelos über das Gestell ziehen können. Ein weiterer Komfort besteht in der Einhand-Spannbedienung "Nova-Lift". Zum Lieferumfang gehört eine Bodenhülse, die zur Sicherung des hohen Gewichtes nasser Wäsche vorzugsweise einbetoniert werden muss.


Die Vorbereitung vor der ersten Benutzung


Wir empfanden es als notwendig, die mitgelieferte Bodenhülse einzubetonieren. Dies ist zwar ein Nachteil im Vergleich zu einschraubbaren Bodenhülsen, sorgt aber einzig und allein für einen sicheren Stand in allen Bodenverhältnissen. Selbstverständlich können Sie eine einschraubbare Bodenhülse nachkaufen, mit der Sie die Wäschespinne auch an einem anderen, veränderbaren Ort verwenden können. Uns erscheint die Variante des Einbetonierens jedoch als sicherer, auch bei jeder sonstigen Wäschespinne.




Leicht aufspannbar und einfache Spannregulierung


Den Beton hatten wir vor der ersten Nutzung fünf Tage lang aushärten lassen. Nun folgte die erste Nutzung. Wir platzierten die Juwel Novaplus 60 in der Bodenhülse und waren gleich beim ersten Aufspannen angenehm überrascht. Sie werden es ebenfalls sein, denn die Einhand-Spannbedienung "Nova-Lift" erweist sich als sehr gut durchkonstruiert. Mühelos und mit nur einer Hand können Sie diese Wäschespinne öffnen und wieder schließen. Die Schutzhülle, welche die Juwel Novaplus 60 und ihre Leine vor Verschmutzungen schützt, zieht sich beim Aufspannen automatisch nach oben und verschwindet im Inneren des Standrohres. Beim Schließen wird sie lediglich wieder über die Wäschespinne gezogen und festgehakt. Noch größeren Komfort hätte zwar eine einziehbare Wäscheleine geboten, aber auch mit dieser Schutzhülle entspricht die Novaplus zum günstigen Preis unseren hohen Erwartungen. Als ebenfalls einfach bedienbar haben wir die Spannregulierung per Steck-Hebel-System empfunden.


Die Vorteile der Juwel Novaplus 60 im Überblick


Diese Wäschespinne ist leicht und robust. Das Aufspannen und Schließen erfolgt durch die "Novalift"-Technologie spielend leicht. Das Einziehen der Schutzhülle beim Aufspannen funktioniert ebenfalls gut. An den geringen Mehraufwand durch das Überziehen und Festhaken hatten wir uns sehr schnell gewöhnt. Er schützt die Leine und die Aluminiumkonstruktion zuverlässig vor Verschmutzung. Guten Komfort bieten außerdem die zusätzlichen Haken für Kleiderbügel.


Hat diese Wäschespinne auch Nachteile?


  • Die einbetonierte Bodenhülse wird in manchen Käuferbeurteilungen als Nachteil empfunden, den wir so nicht teilen können.

  • Die Gelenkarme werden beim Schließen an der Kopfplatte arretiert. Sie müssen beim erneuten Aufspannen erst gelöst werden.

  • Bei schweren nassen Wäschestücken muss die Spannvorrichtung fast jedes Mal nachgespannt werden.


Unser Fazit:


Produktname

Die Wäschespinne Juwel Novaplus 60 ist für jeden Haushalt bis circa 5 Personen geeignet.

Ihre Bedienung ist völlig mühelos. Der kleine Verzicht auf Komfort in Form einer einziehbaren Wäscheleine wird durch die automatisch funktionierende Schutzhülle aufgehoben. Sie rechtfertigt das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir stufen die Wäschespinne Juwel Novaplus 60 als sehr gute Kaufempfehlung ein.



Das könnte Sie auch interessieren: